Inhaltsverzeichnis:

Sind gewundene Arterien gefährlich?
Sind gewundene Arterien gefährlich?
Anonim

Gewundene Arterien und Venen werden häufig bei Menschen und Tieren beobachtet. Während leichte Schlängelung asymptomatisch ist, schwere Schlängelung kann zu ischämischen Attacken in distalen Organen führen Klinische Beobachtungen haben gewundene Arterien und Venen mit Alterung, Arteriosklerose, Bluthochdruck, genetischen Defekten und Diabetes mellitus in Verbindung gebracht.

Was verursacht gewundene Koronararterien?

Die Ätiologie der gewundenen Varianten in anderen Fällen wird hauptsächlich als erworben angesehen und ist mit Atherom, Arteriosklerose, Alterung und Bluthochdruck verbunden. Die koronare Tortuosität kann während der Systole ausgeprägter und bei großen Herzen weniger deutlich sein.

Sind gewundene Halsschlagadern gefährlich?

Eine gewundene Arteria carotis communis birgt ein hohes Verletzungsrisiko während der Tracheotomie. Daher ist eine präoperative Diagnose wichtig, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

Können verdrehte Arterien repariert werden?

Chirurgische Behandlung von gewundenen Gefäßen

Während viele leichte gewundene Arterien unbehandelt bleiben, können stark gewundene Arterien mit klinischen Symptomen mit rekonstruktiver Chirurgie behandelt werden [61]. Stark gewundene oder geknickte Halsschlagadern wurden oft durch chirurgische Verkürzungsrekonstruktion behandelt [9, 113, 114].

Kann eine gewundene Halsschlagader einen Schlaganfall verursachen?

Obwohl arterielle Tortuosität als Risikofaktor für einen Schlaganfall umstritten ist, wurden stark gewundene oder verdrehte Arterien durch eine chirurgische Korrektur behandelt und es wurde festgestellt, dass sie das Schlaganfallrisiko senken.

Behandlung der Atherosklerose: Therapieziele & Lebensstilmaßnahmen – Gefäßmedizin | Vortrag

Beliebtes Thema