Inhaltsverzeichnis:

Was ist Floßfundament?
Was ist Floßfundament?
Anonim

Schwimmendes Floß ist eine Art landbasiertes Fundament, das vor der Ansiedlung und Verflüssigung von weichem Boden durch seismische Aktivität schützt.

Was versteht man unter Floßgründung?

Flachgründungen sind eine Gründungsart mit hoher Standfestigkeit, bei der vier Fundamentpfeiler mit einer großen Fundamentplatte zu einem massiven Bauwerk verbunden und die Fundamentpfeiler durchverbunden werden Balken.

Wann würdest du ein Floßfundament verwenden?

Flöße werden heutzutage am häufigsten verwendet, wenn die Schichten instabil sind oder (aus diesem Grund) ein normales Streifenfundament mehr als 50% der Grundfläche unter dem Gebäude bedecken würde. Es gibt auch Situationen (normalerweise in Gebieten, in denen Bergbau stattgefunden hat), in denen es Bewegungsbereiche in den Schichten geben kann.

Was sind Floßfundamente und ihre Arten?

Floßfundament ist eine dicke Stahlbetonplatte, die sich über eine große Bodenfläche erstreckt und mehrere Säulen und tragende Wände trägt. Es wird auch als Mattenfundament bezeichnet, das ein weit verbreitetes Fundamentsystem ist. Floßfundament ist eine Art Flachgründung. Abb. 1: Floß- oder Mattenfundament.

Wozu dient eine Floßgründung?

Ein Floßfundament ist eine Stahlbetonplatte unter dem gesamten Gebäude oder Anbau, die auf dem Boden „schwimmt“, wie ein Floß auf dem Wasser schwimmt. Diese Art von Fundament verteilt die Last des Gebäudes über eine größere Fläche als andere Fundamente und verringert so den Druck auf den Boden.

Was ist Raft Foundation? Raft Foundation im Detail erklärt

Beliebtes Thema