Inhaltsverzeichnis:

Soll ich Olgierd töten?
Soll ich Olgierd töten?
Anonim

Jedes Ende hat in dieser Hinsicht das gleiche Ergebnis, also ist es eine Frage des kleineren Übels, wenn man sich entscheidet, welches man frei laufen lässt. Aber wenn du Olgierd bemitleidest ihn gnädig sterben zu lassen, erlaubt ihm, seinem Kummer zu entfliehen und stellt sicher, dass er nicht weiterhin Unschuldigen Schaden zufügt.

Was passiert, wenn du Olgierd sterben lässt?

Wenn du dich entscheidest, Olgierd zu retten, das Versagen wird mit dem Tod von euch beiden enden Wenn es dir jedoch gelingt, erhältst du den Säbel von Iris von ihm. Während des zusätzlichen Levels, zu dem Sie transportiert werden, um den Hinweis zu lösen, können Sie auch das giftige Silberschwert der Viper finden.

Wie bekommt man das gute Ende in Herzen aus Stein?

Gutes Ende: Rette Olgierd

Um dich für das gute Ende von The Witcher 3: Hearts Of Stone zu entscheiden, müssen die Spieler eine Nebenquest in „Was auch immer ein Mann sät“abschließendas beinh altet, dass Ger alt sich entscheidet, sich mit seinem alten Kumpel Shani zu treffen.

Kannst du vermeiden, gegen Olgierd zu kämpfen?

Wenn du zum Anwesen gehst, um deine Belohnung zu holen, und es brennt, wenn sie den Kerl herausbringen, der ihn töten soll, sag ihnen, dass sie ihn verschonen sollen. Olgierd wird herauskommen und zu einem Duell um das Leben des Kerls herausfordern. Gewinne und er wird verschont.

Ist Olgierd ein Bösewicht?

Typ des Bösewichts

Olgierd von Everec ist der bösartige Deuteragonist von Witcher 3: Hearts of Stone. Olgierd ist ein arroganter redanischer Adliger, der Iris heiraten wollte, aber ihre Eltern dies aufgrund seines Banditenlebens und seiner Armut nicht erlaubten. Stattdessen arrangierten sie die Ehe mit einem exotischen Prinzen.

Warum du Olgierd Von Everec in Hearts of Stone OPFERN solltest

Beliebtes Thema