Inhaltsverzeichnis:

Erhöhen Steroide den Blutzucker?
Erhöhen Steroide den Blutzucker?
Anonim

Über Steroide Steroide können den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern erhöhen. Es kann auch den Blutzuckerspiegel bei Menschen erhöhen, die nicht an Diabetes leiden. Dies kann passieren, weil: die Leber während der Behandlung mit Steroiden mehr Zucker produziert.

Wie lange beeinflussen Steroide den Blutzucker?

Bei oralen Steroiden kann der Blutzucker innerhalb weniger Tage nach der Behandlung ansteigen. Die Wirkung hängt von der Dosis und Art des Steroids ab, das Sie einnehmen. Steroid-Injektionen wirken sich kurz nach der Injektion auf den Blutzucker aus und können 3-10 Tage danach hoch bleiben

Wie kontrolliere ich meinen Blutzucker während ich Steroide nehme?

Wie bei anderen Arten von Diabetes sollte eine Person mit Steroid-induziertem Diabetes ihren Lebensstil anpassen, um ihre Blutzuckerkontrolle zu verbessern. Diese Veränderungen können eine gesunde, ausgewogene Ernährung und die Teilnahme an regelmäßiger Bewegung. umfassen

Können Sie Steroide nehmen, wenn Sie Diabetiker sind?

Also, Diabetiker können Steroide nehmen. Sie sollten jedoch, wann immer möglich, andere Optionen nutzen, während der Einnahme der Medikamente sehr auf ihre Glukosekontrolle achten und in engem Kontakt mit ihrem Diabetes-Betreuungsteam bleiben.

Erhöhen Steroide den Blutzucker bei Nichtdiabetikern?

Wenn Sie derzeit nicht an Diabetes leiden

Einige Personen, die Steroide einnehmen, haben Nebenwirkungen. Dazu kann ein Anstieg Ihres Blutzuckerspiegels aufgrund eines Insulinmangels in Ihrem Körper gehören.

Steroidinduzierter Diabetes

Beliebtes Thema