Inhaltsverzeichnis:

Ist Lillywhites im Besitz von Sports Direct?
Ist Lillywhites im Besitz von Sports Direct?
Anonim

Jerónimo Martins verkaufte Lillywhites 2002 an Mike Ashleys Sports Direct, und die Marke betreibt jetzt nur noch zwei weitere Geschäfte in Großbritannien und drei in Kuwait.

Was ist mit Lillywhites passiert?

Lillywhites am Piccadilly Circus ist jetzt im Besitz von Sports Direct International PLC, Großbritanniens größtem Einzelhändler für Sportbekleidung und -zubehör.

Wem gehört die Frasers-Gruppe?

Frasers Group ist im Besitz von Mike Ashley, einem der bekanntesten und offensten Wirtschaftsführer Großbritanniens. Letzte Woche kündigte Herr Ashley Pläne an, als Geschäftsführer der Einzelhandelsgruppe, die er vor fast 40 Jahren gegründet hatte, zurückzutreten und den Staffelstab an den Partner seiner Tochter zu übergeben.

Ist Sports Direct ein ethisches Unternehmen?

Was schlechte Ethik betrifft, Sports Direct ist leider nicht allein… Die schockierenden Ergebnisse zeigen, dass alle Sport- und Outdoor-Händler schlecht abschneiden. Besonders schwach ist die Leistung in den Bereichen Lieferkettenmanagement, Verwendung giftiger Chemikalien, Tierrechte und Umweltberichterstattung.

Verkauft Sports Direct Fälschungen?

Sehr gute Qualität, genau wie beim Direktkauf bei Ted Baker. Ja, sie haben echte Marken und wenn Sie sich auskennen, können Sie einen Mehrwert erzielen. … Sie „besitzen“viele der Marken, die sie verkaufen.

Gründer von Sports Direct wegen Missbrauchsvorwürfen befragt

Beliebtes Thema