Inhaltsverzeichnis:

Wann sollten Ohrstöpsel verwendet werden?
Wann sollten Ohrstöpsel verwendet werden?
Anonim

Ein normales Gespräch hat etwa 60 Dezibel. Längere und/oder wiederholte Exposition gegenüber Geräuschen über 85 Dezibel kann zu Hörverlust führen. Je höher der Dezibel-Pegel, desto kürzer dauert es, bis ein Hörverlust eintritt. Es wird empfohlen, bei Geräuschen über 85 Dezibel Ohrstöpsel zu tragen.

Ist es in Ordnung, jeden Abend Ohrstöpsel zu tragen?

Ohrstöpsel schaden Ihrem Gehör nicht. Sie können sie jede Nacht verwenden, vorausgesetzt, Sie achten auf Hygiene-Ihre Hände sollten vor dem Einsetzen gewaschen und getrocknet werden, um das Risiko einer Außenohrentzündung zu vermeiden. Sie sollten darauf achten, dass sich kein Ohrenschmalz ansammelt und Sie nicht an einer Ohrenentzündung leiden.

Ist das Tragen von Ohrstöpseln zum Schlafen schlecht?

Gehörschutzstöpsel sind im Allgemeinen sicherSie haben jedoch einige potenzielle Nebenwirkungen, insbesondere wenn Sie sie regelmäßig verwenden. Mit der Zeit können Ohrstöpsel Ohrenschmalz zurück in Ihr Ohr drücken und eine Ansammlung verursachen. Dies kann verschiedene Probleme verursachen, einschließlich vorübergehendem Hörverlust und Tinnitus.

Soll ich Ohrstöpsel tragen?

Es ist eine gute Idee, Ohrstöpsel zum Lärmschutz zu verwenden, wenn Sie über einen längeren Zeitraum konstanten oder schädlichen Schallpegeln ausgesetzt sind. Zu den häufigsten Situationen, in denen Menschen Ohrstöpsel tragen, gehören: Laute Musik hören.

Können Ohrstöpsel das Trommelfell beschädigen?

Ein gut eingesetzter Ohrstöpsel muss durch diese mittlere Verengung (die "Krümmung" im Gehörgang) passen, um einen optimalen Sitz zu erreichen. Da diese Krümmung ein Teil des Ohrs ist, der selten berührt wird, kann es sich beim Einsetzen eines Ohrstöpsels empfindlich anfühlen, aber beschädigt das Trommelfell nicht und auch nicht in dessen Nähe.

Gehörschutz: So verwenden Sie formbare Ohrstöpsel

Beliebtes Thema