Inhaltsverzeichnis:

Soll ich vor der Urinanalyse fasten?
Soll ich vor der Urinanalyse fasten?
Anonim

Im Allgemeinen müssen Sie sich nicht auf eine Urinanalyse vorbereiten Sie können wie gewohnt essen und trinken. Eine Urinanalyse wird häufig zusammen mit anderen Tests durchgeführt, die möglicherweise ein Fasten erfordern. Wenden Sie sich daher an Ihren Arzt, um Ihre Anweisungen zu überprüfen. Einige Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel können die Ergebnisse einer Urinanalyse beeinflussen.

Wie lange muss man vor einem Urintest nüchtern sein?

Das Fasten für einen Labortest dauert normalerweise acht Stunden. Ihr Arzt sollte Ihnen alle speziellen Anweisungen in Bezug auf Ihre Tests geben, einschließlich Nüchternanforderungen. Befolgen Sie immer ihre oder seine Anweisungen.

Was sollten Sie vor einem Urintest nicht tun?

Vor dem Test, essen Sie keine Lebensmittel, die die Farbe Ihres Urins verändern können. Beispiele hierfür sind Brombeeren, Rüben und Rhabarber. Machen Sie vor dem Test kein schweres Training. Informieren Sie Ihren Arzt über ALLE Medikamente und natürlichen Gesundheitsprodukte, die Sie einnehmen.

Warum sollte man vor einer Urinanalyse nichts essen?

Bestimmte Lebensmittel und Medikamente, die vor oder während der Entnahme einer Urinprobe eingenommen werden, können die genauen Ergebnisse einiger Tests beeinträchtigen.

Ist der erste Morgenurin für die Urinanalyse geeignet?

Im Allgemeinen spielt es keine Rolle, zu welcher Tageszeit Sie eine Urinprobe entnehmen, aber es gibt gelegentliche Ausnahmen. Ihr Arzt kann zum Beispiel eine erste Morgenprobe anfordern, weil der Urin konzentrierter ist und daher mit größerer Wahrscheinlichkeit Auffälligkeiten aufweist.

Urinanalyse erklärt

Beliebtes Thema